Citalopram Wirkung als Antidepressivum: Was ist zu erwarten?

 

Citalopram ist eine oral einzunehmende Medizin, die dazu dient das mentale Gleichgewicht, bei Patienten mit Depressionen, Panik-Erkrankungen oder Zwangsstörungen, wiederherzustellen. Sie gehört zu der Klasse der Selektiven Serotonin – Wiederaufnahmehemmer, die kurz SSRI genannt werden. Solche Antidepressiva erhöhen die Serotonin – Konzentration in der Gewebeflüssigkeit des Gehirns dadurch, dass sie am Serotonin – Transporter ihre Wirkung entfalten und das einen antidepressiven Effekt hervorruft. SSRI sind gegenüber anderen Antidepressiva vorteilhaft, da sie selektiv wirken; also wirklich nur an bestimmten Stellen im Körper ihre Wirkung entfalten, was sie verträglicher macht und viele Nebenwirkungen eliminiert. Im Folgenden finden sich alle relevanten Informationen zu Citalopram Wirkung.

Citalopram Wirkung
Bei dieser Medizin entfaltet sich die volle Wirkung erst nach einer täglichen Einnahme über eine Dauer von zwei Wochen. Abhängig vom Patienten können sich die ersten positiven Auswirkungen auch schon viel früher entfalten, aber die volle Citalopram Wirkung ist bei allen Patienten nach zwei Wochen garantiert und man fühlt sich schon nach dieser kurzen Zeit ausgeglichen und von vorigen mentalen Krankheiten befreit.

Dauerhafte Einnahme
Je länger die Medizin eingenommen wird, umso besser fühlt man sich. Normalerweise wird Citalopram für ein Minimum von sechs Monaten verschrieben, aber in vielen Fällen dauert die Behandlung mehrere Jahre. Es ist wichtig, dass sich Patienten mit ihrem Arzt absprechen, bevor die Behandlung begonnen, die Dosis der Medizin verändert, oder die Behandlung abgebrochen wird. Die Behandlung nicht ohne ärztliche Hilfe abzubrechen dient ebenfalls dazu die Citalopram Wirkung, auch nachdem die Einnahme beendet wurde, nicht zu verlieren und zurück in die Depression zu verfallen. Allen Patienten wird in der Regel geraten das Medikament nach der Genesung noch weitere sechs Monate zu sich zu nehmen um die Wirkung dauerhaft zu machen. Erst danach, kann man über einen längeren Zeitraum hinweg anfangen Citalopram seltener einzunehmen.

Patienten mit Panik-Erkrankungen sollten beachten, dass Citalopram keine Wirkung hat wenn es nur nach Bedarf eingenommen wird. Es muss also eine fortschreitende Anwendung der Medizin vorliegen um eine Wirkung zu erzeugen. Das heißt, sie kann nicht nach Bedarf Mal, bei einer Panikattacke verwendet werden, sondern muss stetig getrunken werden um Wirkung zu zeigen.

Welche Menge wird verabreicht?
Um die optimale Citalopram Wirkung zu erreichen verabreicht man bei verschiedenen Erkrankungen und verschiedenen Altersgruppen eine unterschiedlich hohe Anfangsdosis. Diese wird nach Bedarf gesteigert. Es wird normalerweise mit 20mg begonnen, eine Dosis von 40mg pro Tag darf allerdings nie überschritten werden. Diese Antidepressiva sind für die meisten, aber nicht alle, Altersgruppen geeinigt, weswegen man sich gründlich über vorgesehene Art und Menge der Einnahme informieren muss.

Lange Halbwertzeit
Ein Vorteil bei der Wirkung von Citalopram gegenüber anderen ähnlichen Mitteln ist, dass die Halbwertzeit der Medizing 36 Stunden beträgt. Sollte man vergessen haben die Medizin einzunehmen hat das also erst einmal keine negativen Auswirkungen. Dank der langen Halbwertzeit, kann die Einnahme nachgeholt werden und man kann in den gewohnten täglichen Rhythmus zurückkehren. Eine Überdosis von Citalopram einzunehmen kann das so genannte Serotonin-Syndrom hervorrufen, welches allerdings nur bei sehr hoher Überdosis auftritt. Häufiger kommt es vor, dass es durch eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten hervorgerufen wird. Das Serotonin-Syndrom zeichnet sich durch Symptome wie Ruhelosigkeit, schnelles, unkontrollierbares Muskelzucken, gesteigerte Reflexe, Schwitzen oder Schüttelfrost aus.

Starke und schwächere Depressionen
Ein weiterer Aspekt, was die Citalopram Wirkung angeht, auf den man achten sollte ist, dass diese Antidepressiva bei starken Depressionen sehr gut anschlagen, aber bei leichten Depressionen wenig Wirkung oder keine Wirkung zeigen. Dies ist durch Studien erwiesen, aber individuell immer unterschiedlich. Da Citalopram als eines der verträglichsten Medikamente seiner Art gilt, kann es also durchaus vorteile haben es auszuprobieren und dauerhaft zu sich zu nehmen, falls es anschlägt. Bei leichteren Depressionen wurde im Falle von Citalopram Wirkung außerdem häufig ein sogenannter Placebo Effekt beobachtet. Das bedeutet, dass Patienten mit verschiedenen mentalen Erkrankungen psychisch auf die Medizin ansprachen, man aber den Effekt nicht wissenschaftlich nachweisen konnte weil körperliche Werte unverändert blieben.

 

Hier Klicken Und Citalopram Jetzt Kaufen !

 

Alle Handelsmarken und registrierten Marken sind Eigentum der betreffenden Gesellschaften.