Ein digitaler Beipackzettel zu Citalopram

 

Citalopram ist ein Antidepressivum der SSRI (Selektiver Serotonin – Wiederaufnahmehemmer, siehe “Citalopram“) Klasse, das bei verschiedenen Arten von Depressionen, Panik – Erkrankungen und Zwangsstörungen zu verwenden ist. Dieser Artikel ist quasi ein online Citalopram Beipackzettel. Man kann sich über alles Wissenswerte kurz und knapp informieren. Ausführlichere Artikel, zu allen hier aufgeführten Themen, stehen selbstverständlich auf der verlinkten Website zur Verfügung.

Wer darf Citalopram nehmen?
Alle Leute, die älter als 18 Jahre sind. Schwangere Frauen oder säugende Mütter sollten Citalopram nur im äußersten Notfall verwenden. Es kann von der Mutter auf das Kind übertragen werden und negative Auswirkungen haben.

Lagerung
Die Medizin muss weg von Licht und Feuchtigkeit, bei einer Raumtemperatur zwischen 20°C und 25°C gelagert werden. Insbesondere, sollte man sie außer Reichweite von Kindern unterbringen!

Haltbarkeit
Es muss auf das, auf der Packung aufgedruckte Haltbarkeitsdatum geachtet werden. Das Haltbarkeitsdatum findet man häufig auch auf dem eigentlichen Citalopram Beipackzettel .

Einnahme
Ein Mal täglich. Optimalerweise ist die Medizin jeden Tag zur gleichen Uhrzeit einzunehmen. Citalopram darf, laut dem Beipackzettel, unabhängig von Mahlzeiten zu sich genommen werden.

Dosierung
Man beginnt in der Regel mit 20mg Citalopram und steigert meistens die Dosierung nach den ersten zwei Wochen der Einnahme. Die maximale tägliche Dosis beträgt 40mg. Bei der Anpassung der Dosierung sollte man sich nicht nur auf den Citalopram Beipackzettel verlassen, sondern man sollte sich and den behandelnden Arzt wenden.

Wirkung
Die Medizin sorgt für chemisches Gleichgewicht im Körper, in dem die Serotonin – Konzentration in der Gewebeflüssigkeit des Gehirns erhöht wird. Eine volle Wirkung entfaltet sich während der ersten zwei Wochen, in denen Citalopram eingenommen wird. Die Halbwertzeit dieses Medikaments beträgt 36 Stunden.


Nebenwirkungen
Nebenwirkungen in der Anfangsphase schließen ein: Kopfschmerzen, unklare Sicht, Tinnitus, Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, Mundtrockenheit, Verwirrung, Unruhe, Veränderte Träume und Beeinträchtigung des Libido. Diese Medizin gilt trotz möglicher Nebenwirungen als verträglichste ihrer Art.

Wechselwirkungen
Nimmt man noch andere Medikamente ein, so muss man vorsichtig sein bei der Einnahme von Citalopram. Die Ärztliche Meinung zur Kompatibilität der Medikamente sollte unbedingt eingeholt werden. Citalopram mit MAO – Hemmer zu sich zu nehmen kann schwere Konsequenzen haben.

Einnahme vergessen
Sollte man vergessen haben eine Tablette einzunehmen, sollte man es schnellstmöglich nachholen, wenn noch nicht sehr viel Zeit seit der üblichen Einnahmezeit verstrichen ist. Wenn dem so ist, kann man die Dosis auslassen und am nächsten Tag die Behandlung, wie gewohnt, fortsetzen. Auf keinen Fall darf die doppelte Menge zu sich genommen werden.

Überdosis
Sollte man zu viel Citalopram zu sich genommen haben, wird es normaler erst ab mehr als der doppelten Menge gefährlich. Trotzdem muss man den Arzt verständigen, denn es kann zu Lähmungen, Krämpfen und anderen Komplikationen kommen.

Nach der Genesung
Nach der Genesung wird das Medikament weiterhin, dem Citalopram Beipackzettel gemäß, eingenommen. Man tut dies für weitere sechs Monate nach der Genesung, um einen Rückfall zu vermeiden.

Absetzen
Diese Medizin darf auf gar keinen Fall, alleine mit Hilfe des Citalopram Beipackzettels, abgesetzt werden. Sollte man plötzlich aufhören Citalopram einzunehmen, kann das Entzugserscheinungen als Konsequenz haben und Rückfälle in mentale Krankheiten verursachen. Ein Arzt muss immer konsultiert werden.
 

Hier Klicken Und Citalopram Jetzt Kaufen !

 

Alle Handelsmarken und registrierten Marken sind Eigentum der betreffenden Gesellschaften.